Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Galerie Merikon

 


§ 1 Allgemeines
§ 2 Vertragsschluß
§ 3 Preise, Kosten
§ 4 Gewährleistung
§ 5 Schadensersatzansprüche
§ 6 Urheberrecht
§ 7 Fälligkeit und Zahlung, Verzug
§ 8 Datenschutz
§ 9 Erfüllungsort, Gerichtsstand

 

§ 1 Allgemeines

Betreiber der Galerie MERIKON – Galerie in Wien 1, Wallnerstraße 4, ist Dr. Meri Ugrinovska als Einzelunternehmerin.

Die Galerie wird als Online Ausstellungs- und Präsentationsraum für Kunstgegenständen bereitgestellt.

 

§ 2 Vertragsabschluß

1.     Die Buchung der Galerie MERIKON – Galerie kann vom Aussteller per E-Mail durchgeführt werden stellt ein verbindliches Angebot dar.

2.     Die Buchung durch die Galeristin und den Aussteller muss innerhalb von drei Tagen schriftlich im Rahmen eines Vertrages festgehalten werden.

3.     Der Aussteller ist dazu verpflichtet, die geforderten Angaben (Name, Anschrift etc.) wahrheitsgemäß und vollständig zu machen,

4.     Eine Stornomeldung kann nur per E-Mail oder Post zurück gezogen werden und keines falls mündlich.

5.     Sollte eine der Klauseln dieser Geschäftsbedingungen durch den Vertrag unwirksam werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Klauseln dadurch nicht berührt.

 

§ 3 Preise, Kosten

1.     Buchungen und Bestellungen des Ausstellers werden nur zu den jeweils aktuellen Preisen und Konditionen angenommen.

2.     Bei einer Stornomeldung durch den Aussteller wird die Akontozahlung als Aufwands- und Ausfallsentschädigung

3.     Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

4.     Die Verrechnung aller Verkäufe an Dritte, Kosten, Spesen und Provisionen warden ausschließlich über die Galeristin abgewickelt und abgerechnet.

5.     Der Nutzungszeitraum Galerie MERIKON – Galerie ist im Vertrag genau festgelegt. Eine Aufbewahrung für Gegenstände die für jene im Vertrag beschriebene Veranstaltung benötigt werden, können nicht über diesen hinaus im selben Objekt verbleiben. Bei nicht rechtzeitiger Abholung werden Gegenstände in einem externen Speditionslager zu anfallenden Extrakosten zwischengelagert.

 

§ 4 Gewährleistung bei Veröffintlichungen

1.     Eigenschaftsbeschreibungen für Werke oder Produkte durch die Galerie MERIKON – Galerie können nur anhand der Angaben des Ausstellers gemacht warden.

2.     Die farbliche Erscheinung auf den Bildträgern, die Formate sowie die Oberflächenqualität bei Drucken können von den Originaleigenschaften abweichen.

3.     Die Galerie MERIKON – Galerie  haftet nicht für Sachmängel ausgestellter Werke oder Produkte.  Bei Verletzung des Kommissionsvertrages und eventuelle Ansprüche ist der Aussteller haftbar zu machen.

 

§ 5 Schadensersatzansprüche

1.     Die Galerie MERIKON – Galerie haftet nicht für Ausgestellte Werke. Eine Versicherung kann von der Galerie MERIKON – Galerie im Rahmen des Vertrages bestellt werden und mit dem Aussteller und einer Gewerblichen Versicherungsgesellschaft individuell abgeschlossen werden.

2.     Schadenersatzansprüche gegen Galerie MERIKON – Galerie oder deren Partner oder sonstige Erfüllungsgehilfen, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, sofern die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder eine für die Vertragsdurchführung wesentliche Pflicht verursacht wurde. Für auf dem Transportweg in Verlust geratene oder beschädigte Werke oder Produkte muß der Kunde den Schaden unverzüglich gegenüber dem Transporteur melden.

 

§ 6 Urheberrecht

1.      Alle von der Galerie MERIKON – Galerie im Internet oder in anderen Medien dargestellten Abbildungen und schriftlichen Ausführungen, Dienstleistungen und sonstige Inhalte, insbesondere die Fotos der Kunstwerke, unterliegen dem Urheberrecht/Copyright. Es gilt das österreichische Urhebergesetz.

2.     Jede Nutzung und Verwendung dieser, ist ohne schriftliche Zustimmung der Galerie MERIKON – Galerie unzulässig und wird geahndet.

3.     Ebenso ist die Vervielfältigung von Fotos, Daten oder sonstigen Inhalte oder eine Reproduktion in jeglicher Form ohne Genehmigung der Galerie MERIKON – Galerie

 

 

§ 7 Fälligkeit und Zahlung, Verzug

1.     Der Rechnungsbetrag ist ohne Abzug innerhalb von sieben Tagen nach Eingang der Rechnung zu überweisen. Die Galerie MERIKON – Galerie auch berechtigt, Vorauskasse zu verlangen.

2.     Kommt der Aussteller mit der Zahlung des Rechnungsbetrages oder einer Rate in Verzug, ist Galerie MERIKON – Galerie berechtigt Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweils gültigen Diskontsatz der der Europäischen Zentralbank zu vergüten und zwar ab Fälligkeit der Rechnung. Die Geltendmachung weiteren Verzugsschadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen.

3.     Wird bis zu einem Ausstellungstermin der volle Betrag nicht vom Aussteller bezahlt behält sich die Galerie MERIKON – Galerie vor die Ausstellung nicht zu veranstalten und die bereits geleisteten Zahlungen durch den Aussteller einzubehalten.

 

§ 8 Datenschutz

1.     Die Galerie MERIKON – Galerie verpflichten sich, die Privatsphäre und die persönlichen Daten der Aussteller zu schützen. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich nach den strengen Vorschriften des österreichischen Datenschutzgesetzes erhoben, verarbeitet und genutzt.

2.     Die Galerie MERIKON – Galerie verwendet die überlassenen Daten lediglich zur Abwicklung von Buchungen, Anfragen, und eingeschränkt zur Bewerbung des Ausstellers auf der eigenen Webseite.

3.     Für Datenschäden oder Schäden durch Datenmissbrauch durch kriminelles Eindringen in Rechner der Galerie MERIKON – Galerie übernimmt die Galerie MERIKON – Galerie keine Haftung, verpflichtet sich aber, die für zumutbare Schutzmaßnahmen zu sorgen.

4.     Daten die der Galerie MERIKON – Galerie durch eigene Hand zur Verfügung gestellt werden können gespeichert für die Vesendung von Werbe-E-Mails und Newslettern verwendet werden. Die Galerie MERIKON – Galerie nutzt dafür überlassene Visitkarten und Einträge im Gästebuch als Quelle.

§ 9 Erfüllungsort, Gerichtsstand

1.     Gerichtsstand ist Wien. Die Galerie MERIKON – Galerie ist berechtigt, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Kunden zu klagen.

2.     Das gleiche gilt, wenn die im Klageweg in Anspruch zu nehmende Partei kein Kaufmann ist und nach Vertragsschluß ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich dieses Gesetzes verlegt oder ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klagserhebung nicht bekannt ist.

3.     Es gilt österreichisches Recht.

 

Stand: 15. Juli 2014

MERIKON ®  2014 Alle Rechte vorbehalten: Dr. Meri Ugrinovska
Mit der Nutzung der Galerie MERIKON – Galerie akzeptieren Sie unsere AGB
mail: galerie.merikon@gmail.com
www.galerie-merikon.at

 

 

Information der WKO - um dem E-Commerce Gesetz (ECG) genüge zu tun;